Samstag, 24. September 2016

Art Brew Kunst- und Designmarkt 2016

Hallo Ihr Lieben,

alle Jahre wieder - einige Veranstaltungen beehren uns jährlich, und das freut uns bei so tollen Events wie dem Art Brew Kunst- und Designmarkt besonders.

Am 9. Oktober ist es in der wieder so weit, in der Maschinenhalle am Bürgerbräu kommen viele Kreative aus der Region zusammen - wir Glücksmädchen sind natürlich auch wieder mit von der Partie.




Also notiert euch schon mal den Termin, wir freuen uns über euren Besuch!


Viele Grüße

die Glücksmädchen

Montag, 13. Juni 2016

Farbrausch in Barcelona

Kunterbunt ist genau richtig für uns. Gerade jetzt, wo sich der Sommer irgendwie nicht so richtig zeigen mag (zumindest hier im Süden von Deutschland), sind die farbenfrohen Bilder von letzten Sommer Balsam für die Seele!

Jetzt einfach mal zurück lehnen, entspannen und ein bisschen Summerfeeling tanken, here we go:














Wer noch ein bisschen mehr von unserer Barcelona-Reise lesen möchte, hier gehts zu einem kleinen Bericht über das Essen und die Rooftopbars von Barcelona.

Liebe Grüße

Nicole

Samstag, 19. Dezember 2015

Shortbread mit Salzkaramell & Schokolade

Unsere Glücksmädchen-Mama ist ja immer auf der Suche nach neuen Leckereien. Mit dieser Salzkarmell-gepimpten Shortbread-Variante hat sie uns mal wieder alle glücklich gemacht!



Und weils so lecker ist, teilen wir diese Rezept natürlich gerne mit euch.

Zutaten:
100g weiche Butter
100g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100g Mehl
200g Zucker
1/2 TL feines Meersalz
50 ml Wasser
40g Butter
60 ml Sahne
300g helle Kuchenglasur




Shortbread:
Ofen auf 190 Grad vorheizen
Butter, Zucker und Salz cremig rühren, Ei unterrühren,
Mehl zugeben und verkneten. Teig in eine ca 20x20 cm Form (ausgelegt mit Backpapier) geben, glattstreichen. 15 Min. backen und auskühlen lassen.



Karamell:
200g Zucker mt 50 ml Wasser +Meersalz aufkochen, bis sich die Masse braun färbt.
Butter und Sahne einrühren, Masse auf dem Shortbread verteilen - kalt stellen.




Als letztes die Schokoglasur auf der ganzen Pracht verteilen und nach dem auskühlen in Stücke schneiden.



Lasst es euch schmecken!!

Viele Grüße

eure Glücksmädchen












Donnerstag, 26. November 2015

Mandel-Pistazien-Stangen

Dieses Plätzchenrezept wird bei den Glücks seit Jahren gebacken und zählen definitiv zu unseren Lieblingssorten.



Unsere Glücksmädchen-Mama hat glücklicherweise das Talent, die besten Rezepte aufzustöbern und diese, auch wenn sie noch so kompliziert sind, formvollendet nachzubacken.

Die Mandel-Pistatien-Stangen sind aber recht simpel in der Herstellung. Weil sie auf dem Blech gemacht und erst nach dem Backen geschnitten werden, fällt auch die Fitzel-Fingerspitzen-Arbeit weg, auf die vielleicht der ein oder andere keine Lust hat.



Zutaten für ca. 50 Stück
Teig:
150g Mehl
100g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Ei
20g brauner Zucker
125g Butter

Belag:
100g Butter
100g brauner Zucker
2 EL Honig
1 EL Sahne
100g Mandelblättchen
100g Pistazienkerne




Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel mischen. Ei Zucker und weiche Butter darauf geben und kneten. Für 1 Std. zum Ruhen in den Kühlschrank packen.


Butter, Zucker, Honig und Sahne aufkochen. Mandeln und Pistazienkerne unterrühren und die ganze Masse abkühlen lasen.



 Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Platte von ca. 30 x 25 cm ausrollen und das Backblech legen. Die Mandel-Pistazien-Masse auf der Teigplatte verteilen und ca. 20-25 Minuten backen.




Wenn das ganze Werk abgekühlt ist in ca. 2cm breite Streifen schneiden. fertig.

Viel Spaß beim nachbacken :)

die Glücksmädchen

Sonntag, 30. August 2015

Back Challange: Kuchen ohne Ofen?

Mal wieder eine neue Herausforderung an der Küchenfront - kriegen wirs hin, einen Kuchen ohne Backen zu kredenzen?
Die Kühlschrankback-Kuchen sind ja eigentlich keine Neuheit, waren aber in einer Zeit, in der das Münchner Glücksmädchen umgezogen und auf eine neue Küche gewartet hat (fast 2 Monate lang!!) eine rettende Alternative wenn die Backgelüste hoch gekommen sind.

Also: CHALLANGE ACCEPTED!

Diesmal hat es besonders Spaß gemacht, weil wir zwei Glücksmädchen das ganze zusammen verbrochen haben - da wir ja in unterschiedlichen Städten wohnen, ist das selten genug der Fall.

Also los gehts, wir haben uns ein tolles Rezept vom coolen Blog Butiksophie geholt - dort gibt es immer schöne Back- und Koch- und Interieur-Inspirationen ... und eben auch dieses Blauberkuchen-Rezept.




Wir haben für den Boden Löffel-Biscuits statt Cornflakes verwendet, funktioniert auch super.



Die Gelatine-Beerenmasse  in die Sahne gießen...



...und  gut verrühren. Danach muss alles schön in den Kühlschrank, am Besten über Nacht, so kann die ganze Masse ordentlich fest werden.







Also wir waren mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden. So perfekt wie bei Anja von Butiksophie ist er zwar nicht geworden, aber für diese Back-Challenge-Premiere sind wir ziemlich happy :-)



Gerade wenns so ein Wetter wie in den letzten Tagen und Wochen hat, schmeckt so ein beerig-frischer Kuchen extra-lecker.

Also vielleicht schnell noch mal ausprobieren, bevor sich der Sommer dann doch irgendwann vom Acker macht?

Liebe Grüße

die Glücksmädchen

Freitag, 21. August 2015

Foodtruck in Würzburg - Tante Martina

In den großen Städten sieht man Foodtrucks schon eine Weile. Seit August gibt es auch in Würzburg "Essen auf Rädern". Das haben wir Annika Englert zu verdanken, die mit ihrem selbst gestalteten Truck seit kurzem immer Dienstags auf dem Gelände von Flyer Alarm (Alfred-Nobel-Strasse 18, Würzburg) leckere Snacks genau zur Mittagspause-Zeit anbietet.


Das ganze Projekt läuft unter dem Namen "Tante Martina".

 Gelernt hat Anika ihre Fähigkeiten im Familienbetrieb, auf dem Rothof bei Rottendorf. Genauer gesagt hat Ihre Tante Martina Ihr das Kochen beigebracht und die Liebe zum Bewirten näher gebracht.

Mit dem Foodtruck ein ganz eigenes Projekt zu starten war Anikas großer Traum, den sie sich nun verwirklicht hat.



Im Angebot sind Salate, Sandwiches, Suppen, Obstsalat,Kuchen und selbstgemachte Limonade.










Die Termine der nächsten Wochen findet ihr hier. Ich habe den Salat mit Roast-Beef und Balsamico-Dressing probiert, super lecker!

Wer jetzt Lust bekommen, nächsten Dienstag ist es wieder soweit, vielleicht sehen wir uns am
Foodtruck " Tante Martina"!

Viele Grüße,
Yvonne

P.S. Wer jetzt Lust bekommen hat das Angebot von weiteren Foodtrucks auszuprobieren, sollte das Streetfood Festival auf der Würzburger Talavera am 10. Oktober  nicht verpassen um 10 Uhr gehts los!